Elsdorf feierte gemeinsam

Großer Karnevalsempfang im Bürgerhaus Neu-Etzweiler

Seit Jahrzehnten ist es eine beliebte Tradition in Elsdorf: Bürgermeister und Tagebaudirektor
laden die fünf Karnevalsgesellschaften zwei Wochen vor Weiberfastnacht zum gemeinsamen Karnevalsempfang ein. Ein bis auf den letzten Platz gefülltes Bürgerhaus Neu-Etzweiler zeigte, dass die Tradition sich auch nach wie vor großer Beliebtheit erfreut.

So begrüßten Bürgermeister Andreas Heller und Tagebaudirektor Thomas Körber rund 400 „Jecke“ in der guten Stube Neu-Etzweilers. Doch nicht nur die fünf Karnevalsgesellschaften,
die das Bühnenprogramm gestalteten, waren gekommen.
Auch die Vorstände von vielen anderen Vereinen aus den Bereichen Brauchtum, Sport, Jugend, Soziales uvm. folgten der Einladung. Gemeinsam feiern, den Zusammenhalt betonen und ein Dank für die ehrenamtliche Arbeit standen im Vordergrund.

Zum Auftakt zog das Jugendtanzkorps der KG Fidelio auf die Bühne. Den Kindern merkte man sichtlich den Spaß an. Für ihre gekonnte Darbietung ernteten sie viel Applaus. Ein stolzes Bühnenbild zeigte auch die KG Narrenzunft aus Berrendorf, die neben den Vorständen gleich drei Tanzgruppen mitbrachte. Zunächst wirbelten die Jüngsten sehenswert mit einer beeindruckenden Tanzshow umher, ehe im Anschluss die als Piraten verkleideten „Wibbelstätze“ und die „Berrendorfer Mädche“ eine starke Choreographie ablieferten.

Das erste Dreigestirn des Abends brachte die Oberembter Gesellschaft mit Prinz Ralf I. (Ralf Clemens), Bauer Lars (Lars Zündorf), Jungfrau Helmina (Helmut Bresgen) und Prinzenführer Sebastian Rieck mit. Seit Herbst 2021 stehen die Tollitäten schon bereit, ehe sie nun rund um Weiberfastnacht durchstarten können.

Nach einem jecken Gruß der KG Blaukappen aus Heppendorf, folgten die Karnevalsfreunde aus Neu-Etzweiler, die als „Hausherren“ erstmals ein Dreigestirn in ihrer Geschichte präsentierten.
Prinz Mario I. (Mario Bückreiss), Bauer Andre (Andre Müller), Jungfrau Claudia (Klaus Curtius) und Prinzenführer Stephan Borst waren erst vor sechs Tagen proklamiert worden und bilden ein Highlight in der Karnevalsgeschichte des Dorfes.

Bis auf den letzten Meter gefüllt war die Bühne zum Abschluss, als die KG Fidelio Elsdorf aufzog. Funkenkorps, Vorstand, Dreigestirn, Tanzgruppe, Elferrat – in beeindruckender Stärke begrüßten Fidelio-Vorsitzender Frank Klöser und Präsident Matthias Hennig ihre Gesellschaft. Prinz Stefan I. (Stefan Caspers), Bauer Gregor (Gregor Gast), Jungfrau Olivia (Olaf Müller) und Prinzenführer Holger Krücken stimmten alle Karnevalsfreunde auf die bevorstehenden finalen Wochen der Session ein, ehe die Funken die Vorsitzenden aller Gesellschaften zum Funkentanz nach vorne baten.

Nicht nur der traditionelle Ordensaustausch zwischen allen Akteuren und Funktionsträgern
sowie Hauptsponsor RWE Power AG, sondern auch die positive Stimmung des Abends zeigten, dass den Vereinen, anwesenden Ratsmitgliedern und Verwaltungsmitarbeiter/innen ein gutes Miteinander wichtig ist.

Quelle: Rundblick Elsdorf, Ausgabe 6/2023

Folge uns

über die sozialen Netzwerke oder kontaktiere uns per E-Mail.

Newsletter
Ticket-Shop